Ich bin nicht ich (Jiménez)

„Soy este
que va a mi lado sin yo verlo;
que, a veces, voy a ver,
y que, a veces, olvido.
El que calla, sereno, cuando hablo,
el que perdona, dulce, cuando odio,
el que pasea por donde no estoy,
el que quedará en pié cuando yo muera.“

Yo no soy yo (Juan Ramón Jiménez)

Ich bin der,
der an meiner Seite geht, ohne daß ich ihn sehe;
den ich manchmal besuche,
und den ich manchmal vergesse.
Er, der schweigt, still, wenn ich spreche,
er, der vergibt, sanft, wenn ich hasse,
er, der geht, wo ich nicht bin,
er, der stehenbleibt, wenn ich sterbe.

[Übers. V. Wagner]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.