Rausch-Körper (Veranstaltung 29.7.17)

An der Uni Köln findet am 29.7.17 eine Vortragsveranstaltung von Kristoff Kerl und Florian Schleking unter dem Titel “Rausch-Körper” statt. Im “Panel I” geht es zunächst um “Sport und Lebensreform im 20. Jahrhundert”, danach über “Psychiatrische und literarische Experimente”, sodann im Panel III abschließend um “Sexualität, Tanz und Devianz”.

Infos bei H/Soz/Kult, Flyer.

Nachtrag: Tagungsbericht

Kubb!

Kubb ist ein Geschicklichkeitsspiel für draußen, das auch taktische Elemente aufweist. Es simuliert in einfacher Weise den Kampf zweier verfeindeter “Heere”. Mit den aktuellen Regeln wird es seit ca. 1990 v.a. in den skandinavischen Ländern Schweden und Norwegen gespielt, von wo es auch nach Deutschland kam. Hierzulande wird es auch als Wikingerkegeln bezeichnet. Die Grundidee ist, daß man mit Hölzern die gegnerischen Figuren umwirft, zuletzt den König, der im Zentrum des Spielfeldes steht. Auf der schwedischen Insel Gotland wird jährlich die ‘offizielle’ Kubb-Weltmeisterschaft ausgetragen; auch in Deutschland gibt es neben großen Turnieren – Berlin (German Kubb Masters) / Rostock (Kubb Open) – auch viele kleinere. (Leider gibt es die Kubb Masters Webseite nicht mehr, das 2014er Turnier in Rostock wurde ersatzlos gestrichen – es scheint so, daß die Zeit eines kurzen Aufblühens der Kubb-Turniere in Deutschland evtl. schon wieder vorbei ist.) Kubb! weiterlesen